Seminare

Parkinson ist eine weit verbreitete neurodegenerative Erkrankung, die bedingt durch die Veränderungen in der Alterspyramide immer häufiger diagnostiziert wird (Nebel und Deutschl, 2008). Der Bedarf an logopädischer Intervention bei Morbus Parkinson wird daher in der logopädischen Praxis ebenfalls weiter zunehmen. Ziel des Seminars ist es entsprechend, den TeilnehmerInnen einen Einblick in die Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen bei Parkinson-Syndromen zu geben.

Inhalte:

  • Einführung in die Klinik und Pathophysiologie sowie neuropsychologischen Störungen bei Morbus Parkinson
  • Abgrenzung von ideopathischem und atypischem Parkinson
  • Diagnostik der Dysphagie bei Morbus Parkinson
  • Dysphagiemanagement bei Morbus Parkinson
  • Fallbeispiele anhand von FEES-Videos
  • Phasenspezifische logopädische Intervention
Zielgruppe:
LogopädInnen, SprachheilpädagogInnnen, SprachtherapeutInnen, LinguistInnen, Atem- Sprech- & Stimmlehrer
Methoden:

Vortrag, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung, Videos

Kurszeiten:

Samstag, 09:30 - 17:00 Uhr

Kontakt

Institut für integrative Fortbildung
Gasselstiege 21 (im VitalCenter)
48159 Münster

Tel.: 0251 - 68 67 377
Fax: 0251 - 68 67 37 - 1
info@integrative-fortbildung.de

Sprechzeiten:
montags bis freitags
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Newsletter

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein, wir halten Sie vierteljährlich zu aktuellen Seminaren und Preisvergünstigungen auf dem Laufenden!

Kooperationen

logo-mariengrund.png