Seminare

Die Arbeit mit geriatrisch erkrankten Menschen nimmt zu, stellt uns vor Herausforderungen im (klinischen, gesellschaftlichen) Alltag und erfordert von den Betreuenden aller Berufsgruppen ein völliges Umdenken bezüglich der alltäglichen Umgangsweise mit dieser zunehmenden Patientenklientel. Zu allererst: Es wird kein Konzept propagiert, sondern im Gegenteil, es soll zu strukturgebenden und emotional-emphatischen Behandlungsansätzen gepaart mit fundierten Qualitätsstandards angeregt werden.

Teil 2: Umgang mit Aggression und gewaltbereiten Patienten (nicht nur in der Psychiatrie) und Angehörigen, deeskalierende Maßnahmen. Selbstschutz versus Fremdschutz. Schwerpunkt ist der Alltag in Klinik, Heim, Ambulanz. Umgang mit den eigenen Ressourcen und Verhalten bei Überlastung (ggf. nach körperlich/verbalem Angriff).

ACHTUNG:
Bei Buchung der Seminare TEIL 1 und TEIL 2 beträgt die Seminargebühr 260 EUR! Siehe Seminar "Gerontopsychiatrie, Demenz in der Klinik, Aggression - Deeskalation TEIL 1 und TEIL 2 KN2019032324"

Zielgruppe:
LogopädInnen, SprachtherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, HeilpädagogInnen, ErzieherInnen
Methoden:

Referat, Gruppenarbeit/Einzelarbeit, Selbsterfahrung, Powerpoint, Gruppenaustausch

Kurszeiten:

Sonntag, 24.03.2019, 09:00 - 16:15 Uhr

Kontakt

Institut für integrative Fortbildung
Gasselstiege 21 (im VitalCenter)
48159 Münster

Tel.: 0251 - 68 67 377
Fax: 0251 - 68 67 37 - 1
info@integrative-fortbildung.de

Sprechzeiten:
montags bis freitags
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Newsletter

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein, wir halten Sie vierteljährlich zu aktuellen Seminaren und Preisvergünstigungen auf dem Laufenden!

Kooperationen

logo-mariengrund.png